1
2
3
4
5
4
5
Über TCM

Über TCM



Die Traditionelle Chinesische Medizin bezeichnet die über 2000 Jahre alte Heilkunde, welche den Organismus ins Gleichgewicht, dem
sogenannten Yin und Yang, bringen will. Das zentrale Element ist die Lebensenergie QI, die durch 14 Leitbahnen im Körper fliesst. Mithilfe
von 360 Akupunkturpunkten auf den Leitbahnen wird das Qi bewusst stimuliert.

Der Körper wird als ein zusammenhängender Kreislauf betrachtet, bei dem alle Körperteile und Organe durch die Energiebahnen miteinander
verbunden sind. Solange die Lebensenergie in Harmonie fliesst sind Körper und Geist im Gleichgewicht. Durch Blockaden des Energiestroms
können Schmerzen, Gesundheitsstörungen und schliesslich Krankheiten auftreten. Durch die gezielte Stimulierung durch Akupunkturnadeln
werden schwache Körperpunkte angeregt und Blockaden gelöst, so dass die Lebensenergie Qi wieder harmonisch fliessen kann.

TCM wird heutzutage bei der Behandlung und Prävention vieler Krankheiten angewendet und hat sich als sinnvolle Ergänzung zur westlichen Schulmedizin etabliert.